Damit Sie Ihre Anlageziele bestmöglich erreichen können, brauchen Sie die passende (oder entscheidende) Mischung aus Anlageklassen. Um Ihrem Portfolio eine entsprechende Partizipation an der langfristigen Entwicklung der Finanzmärkte geben zu können, benötigen Sie eine entsprechende Risikoexposition. Dabei spielt eine effektive strategische Asset Allokation eine bedeutende Rolle, aber nur so lange Sie sich damit wohl fühlen – und somit nicht zum falschen Moment aussteigen. 

 

Das richtige Gleichgewicht zu finden und dieses langfristig zu bewahren, kann kostspielig und komplex sein. Aus diesem Grund haben wir unseren Ansatz zur strategischen Asset Allokation entsprechend kosteneffizient konzipiert. 

Robustheit: Warum der Ansatz der Deutsche Bank Wealth Management zur strategischen Asset Allokation sich von anderen Ansätzen abhebt

 

Der klassische Ansatz zur strategischen Asset Allokation beruht auf der Prognose von Renditen und Volatilitäten, die für jede Anlageklasse erwartet werden, sowie auf der Art, wie sich der Preis jeder Anlageklasse im Verhältnis zu anderen Anlageklassen voraussichtlich verändert. Danach wird berechnet, welche Kombination von Anlagenklassen über das größte mögliche Potenzial für ein bestimmtes Risikoniveau verfügt. 

 

Die Herausforderung dieses Ansatzes liegt darin, dass die Parameter sich möglicherweise nicht wie vorhergesagt verhalten. 

 

Wir von Deutsche Bank Wealth Management sind der Ansicht, dass es notwendig ist, einen Schritt weiterzugehen und das jedem Parameter der Prognose zuzuschreibende Konfidenzniveau (Sicherheitsniveau) zu berücksichtigen. Dadurch können wir Portfolios aufbauen, die robuster sind. 


Das bedeutet:

  • Portfolios sind über die Zeit weniger anfällig für negative Marktbedingungen;
  • Es werden zusätzliche Kosten für die Anpassung von Portfolios vermieden, die anhand von Prognosen aufgebaut wurden, welche mit höheren Unsicherheiten behaftet sind; und
  • Es besteht langfristig gesehen ein höheres Wachstumspotenzial bei einem gegebenen Risikoniveau.

Wie können Sie von unserem robusten Ansatz zur strategischen Asset Allokation profitieren

 

Sowohl unsere Vermögensverwaltungs- als auch unsere Vermögensberatungsportfolios profitieren von unserem robusten Ansatz zur strategischen Asset Allokation. Unser SAA-Angebot bietet eine einfache und kosteneffiziente Möglichkeit, die langfristige Anlagestrategie unseres CIO-Teams umzusetzen, mit der Option einer systematischen Risikoabsicherung*.

 

Möchten Sie mehr über unseren Ansatz für eine Kapitalanlage durch strategische Asset Allokation erfahren und wie Ihnen dieser helfen könnte? Dann kontaktieren Sie uns

 

*Nicht alle Produkte und Dienstleistungen werden in allen Ländern angeboten und die Verfügbarkeit unterliegt den lokalen behördlichen Anforderungen und Beschränkungen. Um mehr zu erfahren, sprechen Sie bitte mit Ihrem Kundenberater oder setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

 
Der Inhalt und die Materialien dieser Webseite können als Werbematerial angesehen werden. Der Marktwert von Anlagen kann sowohl fallen als auch steigen, und Sie erhalten nicht zwangsläufig zu jedem Zeitpunkt den ursprünglich angelegten Betrag zurück. Die auf diesen Webseiten enthaltenen Produkte, Dienstleistungen, Informationen und/oder Materialien sind möglicherweise für Einwohner gewisser Länder nicht verfügbar. Bitte beachten Sie zur weiteren Information die Verkaufsbeschränkungen für die betreffenden Produkte oder Dienstleistungen. Die Deutsche Bank erteilt keine Steuer- oder Rechtsberatung; potentielle Anleger sollten sich vor Abschluss einer Investition von ihren eigenen Steuerberatern und/oder Anwälten beraten lassen.