×
 
5. November 2021

Deutsche Bank als beste Privatbank in Deutschland ausgezeichnet

 

 

Deutsche Bank Wealth Management ist von den Financial-Times-Publikationen „Private Wealth Management“ und „The Banker“ bei den Global Private Banking Awards 2021 als Beste Privatbank in Deutschland ausgezeichnet worden.

 

Die Fachpublikationen heben hervor, dass verschiedene Faktoren zu diesem Ergebnis geführt haben, darunter maßgeschneiderte Lösungen sowohl auf der Anlage- als auch auf der Kreditseite, die enge Zusammenarbeit innerhalb der Bank, eine Kapitalmarktberatung, die nicht auf Produkte aus dem eigenen Haus beschränkt ist und die Expertise im sogenannten Financial Engineering.

 

„Diese angesehene Auszeichnung ist ein großartiger Beleg für die harte Arbeit unseres Teams im Hinblick auf die Bereitstellung internationaler Lösungen, Risikomanagement und nachhaltiger Leistungen für unsere Kunden in einem sich schnell verändernden Umfeld", sagte Frank Schriever, Leiter Wealth Management Deutschland.

Die Juroren lobten auch, dass die Deutsche Bank sowohl die geschäftlichen als auch die privaten Bedürfnisse von Unternehmern abdecken kann.

 

Schriever ergänzte: "Das Wealth Management der Deutschen Bank in Deutschland ist in einem wettbewerbsintensiven Umfeld weiterhin klarer Marktführer. Wir bieten unseren Kunden internationale Expertise und Zugang zu unserer Unternehmensbank und unserer Investmentbank, um ihre privaten und geschäftlichen Bedürfnisse zu bedienen. Gleichzeitig sind wir bestrebt, die Bank der Wahl für Kunden zu werden, die einen positiven sozialen Wandel herbeiführen wollen."

 

Ebenso hervorgehoben wurde das Produktangebot wie die Strategic-Asset-Allocation-Fonds, eine im April 2020 eingeführte ETF-basierte Fondspalette, und die Strategic-Income-Allocation-Fonds, die im Juni dieses Jahres aufgelegt wurden und in die Kund*innen sehr stark investiert haben. "Angesichts der Tatsache, dass Kunden Expertise in Bereichen wie ESG, alternative Anlageformen und Technologie fordern, feiern die PWM-Awards den Erfolg derjenigen Banken, die immer einen Schritt voraus sind", hieß es in der Urteilsbegründung.

 

Die Gewinner wurden von einer 16-köpfigen unabhängigen Jury aus vier Kontinenten bestimmt.