Am 8. November wird in den sogenannten Zwischenwahlen (midterm elections) über den 118. US-Kongress abgestimmt. Die Geschichte zeigt, dass solche Zwischenwahlen in der Regel zu Gunsten der Oppositionspartei ausfallen, aber die USA sind nach wie vor eine tief gespaltene Nation – es könnte also zu Überraschungen kommen.

Die Republikaner werben im Wahlkampf mit einer schwächelnden Wirtschaft und einer rekordhohen Inflation, während die Demokraten durch die Auswirkungen der jüngsten Rechtsprechung ermutigt werden. Die Marktentwicklung in Zeiten einer demokratischen Exekutive und eines republikanischen Kongresses war in der Regel positiv. Makroökonomische Risiken bleiben jedoch bestehen. 

 

Wir betrachten:

  • die politische Landschaft der Vereinigten Staaten von Amerika 
  • politische Grundeinstellungen zu Wirtschafts- und Sozialfragen
  • mögliche Wahlergebnisse und Szenarien
  • den Einfluss der Zwischenwahlen auf die Finanzmärkte

Laden Sie den vollständigen Bericht herunter

Dieses CIO Special steht Ihnen als PDF zum Download bereit. Bitte beachten Sie die wichtigen Informationen am Ende des Berichts für Offenlegungen und Risikowarnungen.

PDF



In Europa, dem Nahen Osten und Afrika sowie im asiatisch-pazifischen Raum gilt dieses Material als Marketingmaterial, in den USA ist dies jedoch nicht der Fall. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass Prognosen oder Ziele erreicht werden können. Prognosen basieren auf Annahmen, Schätzungen, Meinungen und hypothetischen Modellen, die sich als falsch erweisen können. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Renditen. Investitionen sind mit Risiken verbunden. Der Wert einer Anlage kann sowohl fallen als auch steigen, und Sie erhalten möglicherweise zu keinem Zeitpunkt den ursprünglich investierten Betrag zurück. Ihr Kapital kann gefährdet sein.

Die Inhalte und Materialien auf dieser Website können als Marketingmaterial betrachtet werden. Der Marktpreis einer Anlage kann sowohl fallen als auch steigen, und Sie erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück. Die auf diesen Webseiten enthaltenen Produkte, Dienstleistungen, Informationen und/oder Materialien sind möglicherweise nicht für Einwohner bestimmter Gerichtsbarkeiten verfügbar. Bitte beachten Sie für weitere Informationen die Verkaufsbeschränkungen für die betreffenden Produkte oder Dienstleistungen. Die Deutsche Bank erteilt keine Steuer- oder Rechtsberatung; Potenzielle Anleger sollten sich von ihren eigenen Steuerberatern und/oder Rechtsanwälten beraten lassen, bevor sie eine Anlage tätigen.
 

 

×