Die Verschuldung steigt weltweit weiter an und es wächst die Sorge, wie nachhaltig die aktuelle Situation ist, die auch tiefgreifende Investmentimplikationen haben kann.

In unserem CIO Special – Spitzenverschuldung - Tragfähigkeit und Folgen für Investments - blicken wir auf die Gründe der steigenden Verschuldung, die Lehren, die wir aus der Geschichte ziehen können, sowie mögliche Antworten aus Investoren- und Portfoliosicht.

 

Die Publikation enthält eine Analyse der folgenden Punkte:

  • Schuldennachhaltigkeit: Schlüsselfaktoren der Widerstandsfähigkeit von Volkswirtschaften
  • Umgang mit Schulden: sechs (gute und schlechte) Möglichkeiten zur Reduzierung des Schuldenstands
  • Langfristige Auswirkungen der ultra-expansiven Geldpolitik auf die Verschuldung
  • Alternative politische Anforderungen und der Aufstieg der modernen Geldtheorie
  • Auswirkungen auf die Anlagen in Anleihen und ihren Platz im Portfolio
  • Argumente für Aktien und Sachwerte in einer Welt hoher Verschuldung

 

Laden Sie den vollständigen Bericht hier herunter.


Hinweis: Alle Meinungen und Behauptungen basieren auf Daten zum 21. Oktober 2019 und treten möglicherweise nicht ein. Diese Informationen unterliegen jederzeit Änderungen auf der Grundlage von wirtschaftlichen, marktwirtschaftlichen und anderen Überlegungen und stellen keine Empfehlung dar. Es kann nicht garantiert werden, dass die Ereignisse unseren Prognosen entsprechend eintreten. Die bisherige Wertentwicklung und die Prognosen lassen keine Rückschlüsse auf die künftige Wertentwicklung zu. Das Eintreten der Prognosen bzw. das Erreichen der Ziele kann nicht garantiert werden. Die Prognosen basieren auf Annahmen, Schätzungen, Meinungen und hypothetischen Modellen oder Analysen, die sich als unzutreffend erweisen können.

 

Die Inhalte und Materialien auf dieser Website können als Marketingmaterial betrachtet werden. Der Marktpreis einer Investition kann sowohl fallen als auch steigen und Sie erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück.  Die auf diesen Webseiten enthaltenen Produkte, Dienstleistungen, Informationen und/oder Materialien sind möglicherweise für Einwohner bestimmter Rechtsordnungen nicht verfügbar. Bitte beachten Sie die Verkaufsbeschränkungen für die betreffenden Produkte oder Dienstleistungen für weitere Informationen. Die Deutsche Bank gibt keine steuerliche oder rechtliche Beratung; potenzielle Anleger sollten sich vor Abschluss einer Investition von ihren eigenen Steuerberatern und/oder Anwälten beraten lassen.