×
Hauptanlagethemen

Hauptanlagethemen

Technologie - Demographie - Nachhaltigkeit

Wir arbeiten seit fünf Jahren an unseren zentralen Anlagethemen. Sie sind auf langfristige Relevanz ausgelegt und sollen zukunftsträchtige Investmentchancen aufzeigen. Die zehn bestehenden Themen lassen sich über ein Dreieck aus Technologie, Demografie und Nachhaltigkeit visualisieren ("TEDS", für "TEchnology, Demography, Sustainability"). 


Künstliche Intelligenz (KI)

  • Die Corona-Pandemie hat den Einsatz von KI im Gesundheitswesen verstärkt, zum Beispiel bei Vorsorgeuntersuchungen und Diagnostik. KI scheint darüber hinaus auch für das Verständnis des Klimawandels immer wichtiger zu werden und bei dessen Bekämpfung sofort einsetzbar zu sein, z.B. durch eine Steigerung der Energieeffizienz. Auch der Finanzsektor ist ein wichtiger Einsatzbereich. Leistungsstärkere Computer und mehr Speicherplatz werden die Verbreitung beschleunigen, aber KI ist auch mit einer Reihe von politischen Risiken verbunden.

Blue economy

  • Die Gesundheit der Weltmeere ist entscheidend für die biologische Vielfalt, das natürliche Kapital, das unsere Ozeane bereitstellen, und den Schutz des sozioökonomischen Systems. Die Blue Economy ist sowohl durch den Klimawandel als auch durch andere menschengemachte Probleme wie Überfischung bedroht, sie bietet aber auch neue Investmentchancen. Mehr Investitionen sind nötig und erfordern neue Finanzierungsmechanismen sowie gute Governance, um eine positive Wirkung entfalten zu können.

Cybersicherheit

  • Wiederholte Angriffe auf Unternehmen und staatliche Einrichtungen zeigen, welche Bedeutung die Digitalisierung sowohl für die Wirtschaft als auch für kritische Infrastruktur hat. Der amerikanische Staat drängt Unternehmen, ihre Cybersicherheitsvorkehrungen zu intensivieren, aber manche Bereiche scheinen hier immer noch schlecht aufgestellt zu sein (z.B. Internet der Dinge), und führende Technologiekonzerne haben bereits versprochen, ihre Ausgaben zu erhöhen.

ESG

  • ESG ("Environmental, Social and Governance" - Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) bildet den Mittelpunkt unserer zentralen Anlagethemen. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig Risikomanagement über ökologische, soziale oder Governance-bezogene Investitionen ist. Die Regierungen dürften weitere Maßnahmen zum Erreichen der ökologischen Ziele ergreifen, weil sie sich des Ausmaßes des Problems allmählich bewusst werden; dabei stehen Bereiche wie die biologische Vielfalt oder Biodiversität zunehmend im Fokus. Die Rolle von privatwirtschaftlichen Investitionen dürfte größer werden.

5G

  • 5G und die zunehmenden Gespräche über 6G haben Auswirkungen auf viele Technologiesektoren und könnten auch KI unterstützen. Der Aufbau des 5G-Netzes deckt ein breites Spektrum an wirtschaftlichen Aktivitäten ab – von der Nachfrage nach Halbleitern und Rohstoffen bis zur Bereitstellung von Infrastruktur in Form von Rechenzentren, Funkmasten und einer wirksamen Cybersicherheit. In letzter Zeit wird auch über politische Risiken gesprochen, weil sich einige Länder nicht unbedingt auf China als Anbieter von Technologie verlassen wollen.

Gesundheit 

  • Die Pandemie hat die Bedeutung des Gesundheitssektors zusätzlich in den Fokus gerückt, aber langfristige Faktoren wie die alternde Bevölkerung und der zunehmende Wohlstand in Schwellenländern sorgen ebenfalls für eine steigende Nachfrage. Technologie befeuert weiterhin eine Transformation in den Bereichen Pflege, Medizintechnik, Pharmazeutika und Gesundheitsfinanzierung. Hier muss es um die Entwicklung hin zu einem lebenslangen Prozess des Steuerns und Erhaltens der individuellen Gesundheit gehen.

Infrastrukturinvestitionen

  • Sowohl Industrieländer als auch Schwellenmärkte haben einen enormen Infrastrukturbedarf. Dabei ist die traditionelle physische Infrastruktur nicht alles – auch Technologie- und andere Infrastruktur spielen eine wichtige Rolle. Das Zusammenspiel von öffentlichen und privaten Investitionen dürfte sich weiterentwickeln, bei der Freigabe von Projekten dürften ESG-Gesichtspunkte mehr Gewicht bekommen, und auf allen Ebenen dürfte Technologie kreativer eingesetzt werden.

Millennials

  • Sowohl Industrieländer als auch Schwellenmärkte haben einen enormen Infrastrukturbedarf. Dabei ist die traditionelle physische Infrastruktur nicht alles – auch Technologie- und andere Infrastruktur spielen eine wichtige Rolle. Das Zusammenspiel von öffentlichen und privaten Investitionen dürfte sich weiterentwickeln, bei der Freigabe von Projekten dürften ESG-Gesichtspunkte mehr Gewicht bekommen, und auf allen Ebenen dürfte Technologie kreativer eingesetzt werden.

Ressourcenschonung

  • Die Ressourcenschonung konzentriert sich unter anderem (aber nicht ausschließlich) auf die Abfallwirtschaft, für die Technologie sowohl ein Problem (in Form von neuem elektronischem Abfall) als auch eine Quelle für neue Lösungen darstellt. Auch hier kommen bekannte Themen wie alternative Energien mit ins Spiel. Doch angesichts klammer Staatskassen muss das Thema Ressourcenschonung unter Umständen darum kämpfen, die nötigen finanziellen Zusagen zu bekommen: Die Ausgaben hängen hier in der Regel eng mit dem Konjunkturzyklus zusammen.

Intelligente Mobilität

  • Intelligente Mobilität wird progressive Änderungen im gesamten Transportsektor mit sich bringen. Aktuell konzentriert sich die Aufmerksamkeit vor allem auf den Automobilbereich und die vier Trends Elektrifizierung, Vernetzung, autonomes Fahren und On-Demand-Fahrzeuge oder Carsharing – wenngleich das Konzept breiter gefasst ist. Fortschritte bei diesen Themen bergen Investmentchancen in unterschiedlichen Sektoren – von der Stromversorgung bis hin zu Bodenschätzen.

Unser vollständiger CIO Insights-Bericht „Changing gear“ enthält Wirtschaftsprognosen für 2021 und 2022 sowie Zusammenfassungen des Ausblicks für einzelne Anlageklassen und Prognosen bis Ende September 2022. Informationen und Risikowarnungen finden Sie in den wichtigen Hinweisen am Ende des Berichts.

 

Laden Sie hier ein druckerfreundliches PDF des vollständigen Berichts herunter.

 


Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Renditen. Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Leser sollten die Angaben und Risikowarnungen am Ende des jeweiligen Dokuments beachten. 

Der Inhalt und die Materialien auf dieser Website können als Marketingmaterial betrachtet werden. Der Marktpreis einer Investition kann sowohl fallen als auch steigen, und Sie erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück. Die auf diesen Webseiten enthaltenen Produkte, Dienstleistungen, Informationen und / oder Materialien sind möglicherweise nicht für Einwohner bestimmter Gerichtsbarkeiten verfügbar. Bitte beachten Sie die Verkaufsbeschränkungen für die betreffenden Produkte oder Dienstleistungen, um weitere Informationen zu erhalten. Die Deutsche Bank gibt keine Steuer- oder Rechtsberatung. Potenzielle Anleger sollten sich vor Abschluss einer Anlage von ihren eigenen Steuerberatern und / oder Anwälten beraten lassen.