Nachdem im vergangenen Jahr die Messe nur online stattfinden konnte, traf sich jetzt die Kunstszene in geradezu elektrisierender Atmosphäre, um diejenigen zu feiern, die mit dieser Veranstaltung in L.A. für Furore sorgen



Vom 17. bis 20. Februar fand die Kunstmesse an einem neuen Veranstaltungsort neben dem Beverly Hilton Hotel statt. Sie öffnete ihre Türen für 30.000 Gäste, präsentierte 100 Galerien und begrüßte Online-Gäste aus 108 Ländern.

 

Die Rückkehr der Frieze nach L.A. war aus vielen Gründen eindrucksvoll. Persönlichkeiten, Farben und Geräuschkulisse machen diese Messe zu einem unvergleichlichen Event, und die Freude darüber, diese einzigartige Energie nach so langer Zeit wieder zu erleben, war spürbar.

 

Christine Messineo, die neue Direktorin der Frieze Los Angeles und Frieze New York, berichtet: „Es war eine fantastische Woche auf der Frieze Los Angeles, und ich bin begeistert von der Resonanz. Sowohl auf der Messe als auch in der Stadt herrschte eine fröhliche Atmosphäre. Es ist einfach wunderbar, wieder zusammenzukommen.“

Greyhound von Diante Singley gewinnt den Deutsche Bank Frieze Los Angeles Film Award

Die Magie des Filmemachens ist ein wesentlicher Bestandteil der Stadt, und 2022 wurde nun zum dritten Mal der Deutsche Bank Frieze Los Angeles Film Award verliehen. Der Preis ist eine Zusammenarbeit mit Endeavor Content und der Ghetto Film School, die ein Entwicklungsprogramm für aufstrebende Filmemachende aus L.A. anbietet, und ist darüber hinaus mit 10.000 Dollar dotiert.

 

Zehn Filmemachende beteiligten sich am Wettbewerb. Sie drehten jeweils einen Film, in dem es darum geht, wie sie sich dem Wandel stellen – als Geschichtenerzähler*innen, als Weltbürger*innen und als Menschen.

 

Diante Singley wurde von einer Jury aus führenden Persönlichkeiten der zeitgenössischen Kunst und Unterhaltung zum Gewinner gekürt. Sein Film Greyhound ist ein poetischer, visuell ausdrucksstarker Film über einen jungen Mann, der sich vor seinem ersten Jahr am College darauf vorbereitet, sein Zuhause und seine Gemeinde zu verlassen. Der Publikumspreis, über den das Publikum online abstimmen konnte und der nun schon das zweite Jahr vergeben wurde, ging an Adham Elnashai für seinen Film Rahma.

 

Alle zehn Filme des Wettbewerbs sind auf Frieze.com zu sehen.

 

Sharese Bullock-Bailey, Chief Strategy & Partnership Officer der Ghetto Film School, stellt fest: „Wir sind immer wieder beeindruckt von der großartigen Kunst, die im Rahmen des Film Awards entsteht. Er ist ein Höhepunkt unserer Partnerschaft mit Frieze, Endeavor Content und der Deutschen Bank. Es ist kein leichtes Unterfangen, 30 Kunstschaffende und die Entstehung von 30 einzigartigen Kurzfilmen in drei Jahren zu unterstützen. Dennoch war es ein voller Erfolg, und wir freuen uns darauf, dieses bemerkenswerte Programm fortzusetzen.“

 

 

Besuchen Sie die Frieze Los Angeles mit unserem Online-Programm Art:LIVE

Im Rahmen unseres Engagements, mehr Menschen an zeitgenössischer Kunst teilhaben zu lassen, wo immer sie auch sein mögen, haben wir in Zusammenarbeit mit den Frieze Studios Art:LIVE ins Leben gerufen.

 

Die Art:LIVE-Ausgabe von der Frieze Los Angeles enthält ein exklusives Interview mit dem aus Los Angeles stammenden Kehinde Wiley, dessen persönliche Reflexionen über seine Rolle als Künstler – und als ausgewählter Portraitist von US-Präsident Barrack Obama – aufschlussreich und inspirierend sind.

 

Art:LIVE bietet auch einen virtuellen Rundgang durch die Frieze Los Angeles mit Matthew McLean, dem Kreativen Leiter der Frieze Studios. Matthew spricht mit Galerist*innen und Sammler*innen, um den Puls der Zeit in Sachen Kunst zu erforschen – und bringt den Betrachter*innen die Werke von aufstrebenden und etablierten Kunstschaffenden nahe.

 

Art:LIVE ist als Stream hier verfügbar.

 

Deutsche Bank und Frieze: stolz auf Partnerschaft

Die Deutsche Bank und die Frieze haben eine langjährige Beziehung, die 19 Jahre zurückreicht, und wir sind sehr stolz auf unsere Rolle als Global Lead Partner dieser Messen. Wir sind davon überzeugt, dass die Beschäftigung mit Kunst eine positive Kraft ist, die Menschen vereint.

 

Claudio de Sanctis, Leiter der Internationalen Privatkundenbank und CEO der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA), sagt im Rückblick auf die Messe: „Zum Ausklang einer weiteren erfolgreichen Frieze Los Angeles gilt unser Dank all denen, die diese Messe zu einem durchschlagenden Erfolg gemacht haben. Wir sind stolz darauf, mit dem Deutsche Bank Frieze Los Angeles Film Award eine wesentliche Rolle bei der Unterstützung aufstrebender künstlerischer Talente zu spielen, und wir freuen uns darauf, unsere Tradition mit der Frieze fortzusetzen, um Vielfalt zu fördern und den Zugang zu junger Kunst und jungen Kunstschaffenden weltweit zu verbessern.“

 

Die Frieze Los Angeles war der Auftakt für ein spannendes Jahr für die Frieze, deren renommierte Messen in New York (18. bis 22. Mai) und London (12. bis 16. Oktober) noch bevorstehen. Mit der ersten Frieze Seoul (2. bis 5. September) wird die Frieze auch das Kunstpublikum im asiatisch-pazifischen Raum erreichen. Weitere Informationen finden Sie auf der Frieze-Website.

 

In Partnerschaft mit

Deutsche Bank Kunst & Kultur

 

Hauptfoto von Casey Kelbaugh. Mit freundlicher Genehmigung von Casey Kelbaugh/Frieze.

Related articles


The content and materials on this website may be considered Marketing Material. The market price of an investment can fall as well as rise and you might not get back the amount originally invested.  The products, services, information and/or materials contained within these web pages may not be available for residents of certain jurisdictions. Please consider the sales restrictions relating to the products or services in question for further information. Deutsche Bank does not give tax or legal advice; prospective investors should seek advice from their own tax advisers and/or lawyers before entering into any investment.

×