Aktien: Suche nach Zeichen für Nachhaltigkeit

Sollten die Unternehmensberichte des dritten Quartals sowohl einen Umsatz- als auch Gewinnanstieg belegen, wäre dies ein positives Zeichen für die Nachhaltigkeit des aktuellen Zyklus.

  • Es war interessant, wie vergangene Woche die Aktienmärkte auf die Veröffentlichungen der Wirtschaftsdaten reagiert haben. Obwohl vielbeachtete Geschäftsklimaindikatoren wie z.B. die Einkaufsmanagerindizes (PMI) in USA, Europa und Asien weiter auf hohen Niveaus veröffentlicht wurden, die auf eine weitere Verbesserung des Konjunkturausblicks deuten, haben die Aktienmärkte sehr verhalten reagiert und in einigen Fällen kam es sogar zu Gewinnmitnahmen.

  • Wir befinden uns in einer späten Phase des Zyklus, in der bereits viele Aktienmarktindizes auf Rekordniveaus notieren (z.B. Dow Jones, S&P 500 und DAX) und daher die Anleger zunehmend eine Bereitschaft zu Gewinnmitnahmen zeigen.

  • Dabei dürfte der Mangel an interessanten Alternativen Marktteilnehmer von einem breiten Abverkauf abhalten. Die sogenannte Jagd nach Rendite hat die Renditen von Unternehmensanleihen nach unten gedrückt und die Rendite des Bloomberg Barclays Pan-European High Yield Index (Index europäischer Hochzinsanleihen) fiel zuletzt sogar unter die Dividenden-rendite des Euro Stoxx 50 Index, ein starkes Zeichen für die relative Attraktivität der Aktienmärkte im Vergleich zu anderen Assetklassen.

  • Wir befinden uns noch in einem frühen Stadium der Q3-Berichtssaison, interessant ist aber, dass die Umsatzzuwächse die Erwartungen positiv übertreffen.

  • Wenn sich diese Tendenz weiter bestätigt, wäre dies ein Hinweis darauf, dass die Unternehmensergebnisse nicht mehr nur von Effizienzzuwächsen und verbesserten Geschäftsmodelle (auf Mikroebene) abhängen, sondern das verbesserte volkswirtschaftliche Umfeld auch die Geschäftstätigkeit verbessern und zu Mengenwachstum führen. Dies wären wichtige Hinweise für die Nachhaltigkeit, Stärke und möglicherweise auch Ausweitung des aktuellen Zyklus.
     

Dividenden- und Hochzinsanleiherenditen in Europa 

Quelle: Bloomberg Finance L P, Deutsche Bank AG. Stand: 25. Oktober 2017.

Larry V. Adam,
CIO Americas & Global Chief Strategist
Quelle: CIO Bulletin, 27. Oktober 2017