Q3-Berichtssaison in den USA beginnt

Die Berichtssaison startete letzte Woche und wird mit dem langsamsten Gewinnwachstum seit Q2 2016 erwartet.

Diese Woche startete die US-Berichtssaison mit den Unternehmensberichten einiger großer Finanzunternehmen im S&P 500. Nachdem in Q2 2017 zum ersten Mal seit Q3 2017 ein zweistelliges Gewinnwachstum in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen erreicht wurde, geht man im Q3 2017 von einem langsameren Gewinnwachstum aus. Die Gewinnerwartungen liegen bei 3% gg. Vj., dem geringsten Wachstum seit fünf Quartalen. Auf folgende Faktoren werden wir dabei achten:

  • Spielt die Saisonalität eine Rolle? Seit der Rezession 2009 waren die Q3-Unternehmensgewinne saisonal schwach und das schwächste Quartal im Kalenderjahr. Das Q3-Gewinnwachstum lag seither im Durchschnitt bei etwa 5%, und damit fast 3%-Punkte unter dem Durchschnitt aller Quartale seit 2009.

     

  • Ist die Hürde zu niedrig angesetzt? Die Erwartungsschwelle für die Q3- Unternehmensgewinne könnte zu niedrig angesetzt sein. Die Gewinnerwartungen werden in der Regel in den zwölf Wochen vor dem Beginn der Berichtssaison nach unten revidiert, im Durchschnitt der letzten acht Quartale um etwa 3%. Vor der aktuellen Berichtssaison wurden die Gewinnerwartungen aber um etwa 4% nach unten revidiert.

     

  • Zykliker (ohne Finanzwerte) mit den höchsten Gewinnen? Sieben der elf Sektoren des S&P 500 werden mit positivem Gewinnwachstum erwartet, der Großteil des Gewinnwachstums (mit einem Anteil von etwa 30% am gesamten Gewinnwachstum) wird dabei in den Sektoren Energie, Informationstechnologie und Immobilien erwartet. Ohne den Energiesektor werden S&P-500-Gewinne nur mit einem Anstieg von etwa 2% gg. Vj. erwartet. Bei den Gewinnen von Finanztiteln wird ein Rückgang von 9% gg. Vj. erwartet.

 

  • Beachtenswerte Details: Darüber hinaus wird interessant sein, welchen Einfluss das Niedrigzinsumfeld auf die Finanzwerte, der höhere Ölpreis auf die Energiewerte und der schwächere Dollar auf die multinationalen Unternehmen haben.

 

 

S&P 500 Gewinnwachstum 

Quelle: FactSet, Deutsche Bank AG. Stand: 10. Oktober 2017

Larry V. Adam
CIO Americas and Global Chief Investment Strategist
Quelle: CIO Bulletin, 13. Oktober 2017